Philosophie - Religion - Beratung - Ausstellung - Erwachsenenbildung - Vortrag

FREUDE AM DENKEN. Philosophinnen im Gespräch

Deckblatt Deckblatt

Bernadette Straessle schloss 2007 ihr Philosophiestudium an der Universität Zürich ab und arbeitet seither als Gymnasiallehrerin. Ausserdem führt sie eine eigene philosophische Praxis (www.denkwege.ch), hält Vorträge zu philosophischen und religionswissenschaftlichen Themen und ist als Dozentin in der Erwachsenenbildung tätig. Sie steht in engem Kontakt mit anderen Philosophinnen der Schweiz, die sich der universitären oder der eher praxisnahen Philosophie verschrieben haben.

Wer in der Schweiz Philosophie studiert, schlägt einen Weg mit einer ungewissen Zukunft ein. Das gilt immer noch und ganz besonders für junge Frauen, die sich in einem Berufsfeld behaupten müssen, das von männlichen Philosophen dominiert ist.

Dieses Buch schildert in zwölf eindrücklichen Frauenporträts die Freuden und Leiden jener, die sich ihr Leben ohne die Philosophie nicht vorstellen können.

Preis: 29.40 CHF / 24.50 €‚ exkl. Porto und Verpackung

Bezugsmöglichkeit

© 2012 Verlag Edition Signathur Dozwil TG

ISBN 978-3-908141-82-2

 

 

Pressespiegel

 

Nach wie vor biete ich Ihnen die Kunstkarten aus der Edition Keller & Straessle zum Kauf an.

Eine Übersicht dieser erfolgreichen Kartenserie finden Sie in der Kunstkartengalerie. Für eine Bestellung per Email klicken Sie bitte auf Bestellung Kunstkarten. Die Karten sind anlässlich der Ausstellung "Der Tod ist nicht das Ende" in Winterthur entstanden. Die Aufnahmen stammen von Rolf Wessendorf, dem Fotografen aus Schaffhausen. Die qualitativ hochwertig produzierten schwarzweissen Doppelkarten (17.5 x 12 cm) wurden auf 250 Gramm Spezialpapier gedruckt, einseitig lackiert und mit weissem Einlageblatt, Couvert und Klarsicht-Cellophan konfektioniert. Der Preis beträgt CHF 4.00 pro Stück, exklusiv Porto und Verpackungsanteil. Kein Umtausch.